Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2018

Der TBF-Vorstand wünscht all seinen Mitgliedern und Freunden ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018

Eintracht Frankfurt als Verein des Jahres bei „Deutschland spielt Tennis“

HTV-Präsident Kai Burkhardt ehrte am Freitag, 15.12. die Tennisabteilung der Eintracht Frankfurt in diesem Jahr zum Verein des Jahres in der Kategorie „Beste Umsetzung von Deutschland spielt Tennis und Hessens Vereine machen mit“.

Thomas Wurm (Stellvertretender Abteilungsleiter der Tennisabteilung) nahm die Urkunde und die Prämie freudig entgegen. Eintracht Frankfurt setzte im Rahmen des Aktionstages wieder viele attraktive Aktionen um, die für Interessierte ein abwechslungsreiches und interessantes Rahmenprogramm darstellten. Der Erfolg: zahlreiche Neueintritte am Aktionstag. Eintracht Frankfurts Tennisabteilung ist seit Jahren auf Erfolgskurs. Vor fünf Jahren hatte der Verein 138 Kinder und Jugendliche, jetzt sind es knapp 200. Die Anzahl der Vereinsmitglieder inkl. der Erwachsenen stieg von 330 auf über 500. Es wurde viel investiert in die Verbreiterung des Trainerstabs, die Anlage, das Angebot für die verschiedenen Zielgruppen und das Thema Inklusion.

Für dieses vorbildliche Engagement, welches im Aktionstag „Deutschland spielt Tennis und Hessens Vereine machen mit“ den perfekten Saisonstart erfährt, sagt der HTV: Gratulation und Danke an alle Beteiligten!

TBF Weihnachtsfeier und Sportler-Ehrungen 2017

Im festlichen Rahmen wurde am 1. Advent die erfolgreiche  Saison 2017 des Tennisbezirks Frankfurt im FTC Palmengarten gefeiert.

Zum Gedenken an Eckart Wodtke

Plötzlich und unerwartet verstarb am 07.10.2017 unser Ex-Vorsitzender Eckart Wodtke im Alter 78 Jahren.

Neben seinen vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten beim TC Cassella war Eckart Wodtke in den Jahren 2008 und 2009 Vorsitzender des Tennisbezirk Frankfurt e.V. In dieser Zeit legte er den Fokus auf die würdevolle Ehrung von verdienten Meistern und das gesellschaftliche Leben im Tennissport. Heute können wir noch sagen: Mit dem Herzen war er für den Tennissport als Familiensport.

         

Offizielle Spendenübergabe der Frankfurter Volksbank

Hofheim 19.10.2017
Frankfurter Volksbank spendet 24.250 € an Vereine
Foto : Jochen Günther / Frankfurter Volksbank
© Jochen Günther – Fotografie www.jgfoto.de
S p e s s a r t s t r. 7 0 F
63477 M a i n t a l – B i s c h o f s h e i m
T e l. 0 6 1 0 9 – 6 0 5 3 7 1 / 7 2 Fa x 7 6
M o b i l 0 1 7 1 – 232 1229
Alle vom Fotografen / jgfoto durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschliesslich zu meinen AGB, einzusehen im Internet unter http://www.jgfoto.de

Am Donnerstag, dem 19.10.2017 fand die offizielle Spendenübergabe von 250,- €  der Frankfurter Volksbank zu Gunsten des TBF-Grundschulcups 2017  in der Filiale in Hofheim a.T. statt. Erfreulich war auch die Zusage von Regionaldirektor Rolf Dauterich (Bild Mitte), dass alle – an der Festlichkeit teilbenommene Vereine – zusätzlich noch in diesem Jahr eine Spende von 200,- € für den Jugendsport erhalten werden.

Für die Unterstützung bedanken wir uns bei der Frankfurter Volksbank recht herzlich.

 

 

Kindertennisbuch

Schönen guten Tag Herr Bucher,

ich habe vor 6 Jahren ein Kindertennisbuch entworfen, welches ich Verbänden kostenpflichtig zum Kauf angeboten habe. Jetzt ist mir das Buch zufällig beim Aufräumen in die Hände gefallen. Da ich es schade finde, dass das Kindertennisbuch bisher nicht verbreitet wurde, habe ich mich entschlossen, das Buch als kostenlosen Download bereitzustellen, so dass Trainer, Vereine und tennisbegeisterte Elterrn das Buch für ihre Kinder selbst ausdrucken können. Unser Designer hat ein PDF-Dokument in A4 Format vom Buch erstellt, das man direkt am Computer ausdrucken kann. Über die folgende Seite kann man sich das Kindertennisbuch anschauen und kostenlos herunterladen: http://www.ommh.de/tennisbuch Weiterlesen

TBF-U9-Cup 2017 Kategorie 2

Leider waren die Vorbereitungen zu dem diesjährigen U9-Cup Kategorie 2 nicht in der Qualität, wie wir dies als unseren Standard gerne sehen. Die späte Terminfestlegung und Personalengpässe im TBF-Vorstand sind hier der Grund für die diesjährigen Organisationprobleme. Das schlechte Wetter und die Integration in ein bestehendes LK-Turnier (Personalmangel im TBF) haben nicht gerade dazu beigetragen, um den Turnierverlauf optimal zu gestalten. Die Integration eines U9-Turniers in ein bestehendes LK-Turnier ist sehr ungünstig, da hier die die Platzverhältnisse angepasst werden müssen. Dies darf uns im nächsten Jahr nicht wieder passieren. Darum setzen wir uns für 2018 folgende Ziele:
1. Frühe Festlegung der zwei Termine und Unterstützung von Eltern der Teilnehmer
2. Mindestens ein Termin vor den Ferien
3. Berücksichtigung des Folgetermins des HTV-Orange-Cups
4. Eigenständige U9-Turniere
Aber es gibt auch einen Grund der Freude. Die Sieger und Platzierten kamen aus vier verschiedenen Vereinen.
TBF-Vorstand Weiterlesen

Peter Menge Cup 2017

Am Wochenende vom 9. bis 10. September fand der 29. Talentcup im Leistungszentrum in Offenbach statt. Beim Peter Menge Cup treten die sechs Tennisbezirke mit einer U 10 Mannschaft gegeneinander an. Die Teams bestehen aus jeweils vier Mädchen und vier Jungen. Neben Tennis werden zwölf Vielseitigkeitsstaffeln, Hockey für die Mädchen und Fußball für die Jungs absolviert.

In der starken Gruppe mit Darmstadt und Offenbach belegte unser Team den 2. Platz, ganz knapp hinter Offenbach. Unsere Mannschaft war sehr gut vorbereitet und das zeigte sich bei allen sportmotorischen Übungen. Im Tennis gewannen wir bei den Mädchen mit unserer Spitzenspielerin Sarah Hamzic 3 von 6 Einzeln, die Jungs gewannen sogar 4 von 6 Spielen.

Am Sonntag wurde wie gewohnt mit Tennis angefangen und unser Team brachte eine tolle Leistung. Gegen ein starkes Team aus Mittelhessen gingen wir mit einem Unentschieden nach dem Tennis in die Halbzeit.

Nach der Mittagspause ging es in die Halle zu den Vielseitigkeitsübungen. Unsere Mannschaft brachte eine wirklich hervorragende Leistung, dennoch konnten wir nur zwei von sechs Staffeln gegen die starken Mittelhessen gewinnen. Jetzt kam es auf die Mannschaftsspiele an und unser Team musste beide gewinnen.

Die Mädchen begannen mit Hockey, spielten sehr gut, führten schnell 2:0 und gewannen sehr souverän mit 6:1.

Jetzt mussten auch noch unsere Jungs im Fußball gewinnen, um an Mittelhessen vorbei zu ziehen. Sie spielten wirklich ganz toll als Mannschaft zusammen, kämpften um jeden Ball, zeigten eine hohe Laufbereitschaft und nutzten ihre Chancen zum völlig verdienten 4:0 Sieg.

Das Trainerteam Noemi Hemmerich und Harald Müller waren mit den Leistungen des gesamten Teams sehr zufrieden und sind sehr stolz auf die gezeigten Leistungen an diesem Wochenende.

Unser Team:

Sarah Hamzic, Philippa Höpfner, Anastasija Majic, Lilly Becker

Tim Hohmann, Henri Zörnig, Muki Hellauer, Eric Möller

Ich möchte mich auf diesem Weg für die tolle Unterstützung der Eltern bedanken. Es war ein wunderbares Wochenende, sehr harmonisch und hat allen viel Spaß gemacht.

Danke sage ich auch meiner Co-Trainerin Noemi Hemmerich, die ihren letzten Peter-Menge Cup mit betreut hat. Sie wird auch als Trainerin im Bezirk aufhören weil sie sich ganz ihrem Beruf widmen wird. Sie wird mir und uns allen sehr fehlen. Sie war nicht nur eine gute Trainerin, sondern sie ist ein ganz toller Mensch, die mich immer ganz toll unterstützt hat und auf die ich mich immer verlassen konnte.

Ein großes Dankeschön auch an alle Vereinstrainer, die mit den Kindern arbeiten und eine hervorragende Arbeit leisten.

Mit sportlichen Grüßen, Harald Müller

 

 

    

  

 

 

 

 

Gratulation, wir sind stolz auf das Davis-Cup-Debüt von Tim Pütz

Wieder einmal hat es ein echter „Frankfurter Bub“ geschafft in einer Daviscup-Mannschaft, und zwar sehr erfolgreich, mit zu spielen. Lieber Tim, wir sind stolz auf Deine Leistung. Nach langer Verletzungspause bist du in der ATP-Rangliste auf über Platz 400 abgestürzt. Inzwischen aber wieder bei den 300 angelangt. Deine Doppelkünste hast du aber schon immer erfolgreich präsentiert. Mit deiner Leistung hast du auch einen großen Beitrag für den Verbleib in der Weltgruppe beigetragen.

Hier der Link zu einem Artikel in der FNP:

http://www.fnp.de/sport/Davis-Cup-Team-bleibt-erstklassig;art147,2770327

Bilder von Heidi Pütz (Mutter von Tim)

Hessenmeister – Junioren U12 am Ziel

Die Jungs haben es geschafft. Im Endspiel beim HTV um die Meisterschaft siegten sie mit 4:2 gegen BW Hünfeld und holten nach den Junioren U14 in 2016 den zweiten Titel für die Eintracht innerhalb von zwei Jahren.
Außer dem Spitzeneinzel, welches Dominic Ducariu verlor, wurden alle drei Einzel deutlich gewonnen und in den zwei Doppeln sollte bereits ein Satzgewinn reichen, um den Sieg einzufahren. Dies wurde souverän bewältigt. Die Freude war groß bei Kindern und Anhang, sowie den vielen Eintrachttrainern vor Ort.

Nach dem Sieg bei der Bezirksmeisterschaft mußten sich die Jungs zunächst in einer 3er Gruppe für das Finale qualifizieren. Nach einem souveränen 6:0 Sieg in Messel, kam es zum Duell mit dem TC Usingen. Trotz des am Ende klaren 5:1 Erfolges war es eine sehr spannende Partie und drei Einzel mußten im CT entschieden werden, wovon die Eintrachtler zwei gewannen.

Für viele Experten war dies das vorweg genommene Finale und es war schade, dass die beiden vermeintlich stärksten Teams bereits in der Vorrunde aufeinander trafen. Somit ist die Truppe um die Nummer 1 Dominic Ducariu, Mannschaftsführer Kay Goedecke, Mihailo Milenkovic, Jan Bevc und Henri Zörnig in der ganzen Saison ungeschlagen. Sowohl in der Bezirksrunde als auch in der Endrunde gewannen sie alle ihre Partien.

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Triumph!