TC Cassella: Die neue Traglufthalle steht (Artikel in der FNP vom 11.10.2018)

Ein Jahr hat die Planung gedauert, jetzt steht die neue Traglufthalle auf der Anlage des TC Cassella. Die beiden Plätze können auch Nichtmitglieder buchen.

VON ANDREAS HAUPT

Endlich ist es so weit: Der Tennisclub TC Cassella, hat seine neue Zwei-Felder-Traglufthalle feierlich eingeweiht. Ab sofort können dort Vereinsmitglieder, aber auch Nichtmitglieder die Halle buchen: Einen entsprechenden Link plus Infos zu Halle und Preisen gibt es unter www.tc-cassella.de auf der Vereins-Homepage.

Die zwei hinteren Plätze der östlich des Heinrich-Kraft-Parks im Wald gelegenen Clubanlage überspannt die 250 000 Euro teure Traglufthalle. Eine „Investition in die Zukunft, in die nächsten 25 bis 30 Jahre“, nannte das der Vereinsvorsitzende, Hans-Joachim Flierl, im Juli. Damals überreichte Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU) einen Scheck des Landes über 50 000 Euro Fördergeld, die Stadt gab 75 000 Euro dazu.

Nachdem an den Tagen zuvor viele fleißige Hände geholfen haben, die zwei Tennisplätze zu präparieren und die Halle aufzubauen, weihte Hans Flierl gemeinsam mit Raimund Bucher, dem Vorsitzenden des Tennisbezirks Frankfurt, die neue Zweifeld-Traglufthalle ein. Von der Idee bis zur Umsetzung und Realisation der Halle verging nur ein Jahr. Die neue Halle, die in einem zweiten Schritt im nächsten Jahr mit einem speziellen Bodenbelag ausgestattet wird, ist eine Investition in die Zukunft des Vereins, denn ohne gute Infrastruktur bleiben vor allem jüngere Mitglieder aus, so Flierl. Buchen kann man die Halle per E-Mail an hallenbuchung@tc-cassella.de, wobei eine Stunde 18 Euro kostet. Wochentags nimmt der Verein von 15 bis 22 Uhr 23 Euro, danach bis 24 Uhr 15 Euro. Nicht-Mitglieder zahlen einen Euro pro Stunde mehr.

Die Deutschen Meisterschaften der Gehörlosen im Tennis in der Presse

Hier drei Beitrage in der FAZ, der Frankfurter Neuen Presse (FNP)  und der Frankfurter Rundschau (FR):

  1. FAZ
  2. FR    Verena Fleckenstein beim Aufschlag FR Artikel
  3. FNP vom 11.9. FNP 1109208

Pressegespräch am 06. Februar 2018 mit Markus Frank

Hier drei Artikel in der FNP und der FAZ  zum TBF-Pressegespräch mit Markus Frank am

6.Februar und die Folien von der Veranstaltung (am Ende)

FAZ 07022018

Hier eine Kopie des Artikels in der FNP

Weiterlesen

Gratulation, wir sind stolz auf das Davis-Cup-Debüt von Tim Pütz

Wieder einmal hat es ein echter „Frankfurter Bub“ geschafft in einer Daviscup-Mannschaft, und zwar sehr erfolgreich, mit zu spielen. Lieber Tim, wir sind stolz auf Deine Leistung. Nach langer Verletzungspause bist du in der ATP-Rangliste auf über Platz 400 abgestürzt. Inzwischen aber wieder bei den 300 angelangt. Deine Doppelkünste hast du aber schon immer erfolgreich präsentiert. Mit deiner Leistung hast du auch einen großen Beitrag für den Verbleib in der Weltgruppe beigetragen.

Hier der Link zu einem Artikel in der FNP:

http://www.fnp.de/sport/Davis-Cup-Team-bleibt-erstklassig;art147,2770327

Bilder von Heidi Pütz (Mutter von Tim)

Wir bedanken uns bei der FNP und Michael Löffler für die Unterstützung unseres Mottos „Mehr Tennis in den Medien“

Hier die Link zu mehreren Artikel in der Frankfurter Neuen Presse (FNP). Die Links sind nicht chronologisch aufgelistet, werden aber ständig aktualisiert.

Umfangreiche Berichte über das Tennisgeschehen im TBF, speziell die Hessenliga und Regionalliga der Damen und Herren:  Weiterlesen

Tennis SC 80 Frankfurt baut in der Hessenliga auf seine Nachwuchsspielerinnen

Ein Beitrag aus der Frankfurter Neuen Presse vom 07.07.2017 von Michael Löffler 

Die konkreten Aufgebote der meisten Tennis-Teams in der Hessenliga für den ersten Spieltag werden erst kurzfristig gebildet. Bei den Damen des SC 80 Frankfurt kennt man das Problem nicht.

Der Sport-Club von 1880 baut auf Spielerinnen aus den eigenen Reihen. „Wir setzen auf unsere Eigengewächse. Dass die Mädchen das ganze Jahr gemeinsam trainieren, wird sich sicher vorteilhaft bei den Doppeln auswirken“, ist Teamchef Dominic Metzger überzeugt. Weiterlesen

Familiensportfest im Stadion am Brentanobad und Bildergalerie von der Siegerehrung Grundschulcup

Ein Beitrag aus der Frankfurter Neuen Presse von ELISA KAUTZKY vom 3. Juli 2017

Familienfest im Brentanobad und Stadion am Brentanobad
Pure Freude für Groß und Klein
03.07.2017 :Von ELISA KAUTZKY

Grauer Himmel, Regenschauer und leere Flächen – so haben sich die Besucher das 6. Familiensportfest im Brentanobad sicher nicht vorgestellt. Warum es sich für einige Besucher dennoch gelohnt hat, zu kommen.

Rödelheim.
Ob Fußball, Tennis oder Aikido – am Samstag konnten große und kleine Frankfurter auf dem Familiensportfest im Brentanobad und dem nahe liegenden Stadion mal in Ruhe alle möglichen Sportarten ausprobieren. Zum sechsten Mal luden rund 40 Frankfurter Vereine dazu ein, ihre Sportart einmal kennenzulernen und so einen Lieblingssport zu finden.
Doch schon zur Eröffnung fallen die ersten Regentropfen auf den grünen Rasen des Stadions und führen zur Absage des geplanten Fallschirmsprungs. „Wir hatten auch schon 10 000 Besucher bei gutem Wetter“, betont der Schirmherr und Sportdezernent Markus Frank (CDU). „Leider können wir das Wetter ja nicht beeinflussen.“ Doch Familie Kraschinski schreckt schlechtes Wetter nicht ab. „Wir waren auch letztes Jahr hier und fanden es damals schon so toll“, erzählt Magdalena, die mit ihren zwei Töchtern gekommen ist. „Die beiden turnen, tanzen und spielen Tennis, doch dieses Jahr trauen sie sich endlich mal, auch etwas anderes auszuprobieren“, sagt die 48-Jährige stolz. Weiterlesen

Tennis in der FNP ganz groß von Michael Löffler

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Michael Löffler von der Frankfurter Neuen Presse (FNP) für die Unterstützung unseres Mottos „Mehr Tennis in de Medien“.

Mit gleich vier Beiträgen in der letzten Woche (09., 14. und 16.06.) wurde der Tennissport in Frankfurt präsentiert.

Hier die Jpeg-Formate:

Meisterliches Tennis von Kanev (SAFO) und Wiskandt (TC Bad Vilbel)

Frankfurter Neue Presse
Montag, 05.12.2016
Meisterliches Tennis von Kanev und Wiskandt

Weiterlesen

Feinschliff für Rohdiamanten „Mehr Tennis in den Medien“

Im Rahmen der Umsetzung des TBF-Mottos 2016 „Mehr Tennis in den Medien“ hat der Vorsitzende des TBF, Reimund Bucher,  an einem Tennis-Turnier um den Frankfurter Medien-Pokal teilgenommen. Hier der Bericht in der FNP vom 27. Mai 2016. Weiterlesen