55. Dickenturnier des TC Schwarz-Weiss in Sachsenhausen

Super-Stimmung bei Matches, Musik und Leckereien
Die Zeit der richtig dicken Tennisspieler, die dem Dickenturnier beim Tennisclub Schwarz-Weiss vor 55 Jahren den Namen gaben, ist augenscheinlich vorbei.  Früher kamen gerne schon mal 350 Kg pro Herrendoppel zusammen; bei dem diesjährigen Turnier brachte das schwerste Doppel (Peter Prahl und Fredrik Cadonau) nur noch 248 Kilogramm auf die Kartoffelwaage – immerhin! – und erhielt dafür als Auszeichnung einen Schinken. Ein Schinken ging an Sascha Vehse aus dem Allgäu für die längste Anfahrt. Es traten wieder Paarungen aus allen Leistungsklassen an, so dass die zahlreichen Zuschauer unter strahlendblauem Himmel hochklassige und packende Matches zu sehen bekamen.
Schinken sind traditionellerweise auch die Preise für die Sieger dieses Turniers.  In diesem Jahr waren dies Andreas und Alexander Waske gegen Jörg Schmidt und Roman Martini (Gruppe A), Jan Dustmann und Nils Brandau gegen Oliver Odenweller und Ingo Österling (Gruppe B), Torsten Köhler und Bernd Zacharias gegen Thomas Gmelin und Thomas Gehring (Gruppe C). Bei den Damen, für die vor sechs Jahren auch eine Doppelkonkurrenz eingeführt wurde, siegten Sabine Kraus und Ulrike Schott gegen Sabine Leiser und Sonja Höpfner.
Zum Abschluss des Turniers, das zugleich den Abschluss der Tennissaison markierte, wurden zudem weitere Schinken aufgeschnitten, und Spieler wie Zuschauer setzten sich zum großen gemeinsamen Schinkenessen zusammen. Sowieso stehen bei dieser Veranstaltung der Spaß und die Geselligkeit im Vordergrund. Schon beim Kontrollwiegen der Herrendoppel, die mindestens 180 Kg schwer sein müssen, beginnt ein munteres Frotzeln untereinander. Während der Spiele spielt eine Jazz-Band auf, Mitglieder des Tennisclubs Schwarz-Weiss teilen Eintöpfe und später Kuchen und Torten aus. Wer noch munter ist, tanzt bei der Samstagabendparty, animiert von einem professionellen DJ, bevor es am Sonntag in den (Halb-)Finalspielen wieder ernst wird.
dsc_5660-80

Andreas und Alexander Waske gegen Jörg Schmidt und Roman Martini (Gruppe A)

dsc_5611

Jan Dustmann und Nils Brandau gegen Oliver Odenweller und Ingo Österling (Gruppe B)

dsc_5591

Torsten Köhler und Bernd Zacharias gegen Thomas Gmelin und Thomas Gehring (Gruppe C)

dsc_5507-80

Sommerlich gekleidete Zuschauer in voller Konzentration. Das Dickenturnier ist seit jeher ein Zuschauermagnet.

Sabine Kraus(vorn) und Ulrike Schott

Sabine Kraus(vorn) und Ulrike Schott

Beim Wiegen Walter Mirwald und Reimund Bucher

Beim Wiegen Walter Mirwald und Reimund Bucher

FTG Frankfurt sucht Verstärkung Damen 50

DA 50, 6er Mannschaft, Gruppenliga 
Verstärkung gesucht 
FTG Frankfurt 
Rebstöcker Weg 15, 60489 Frankfurt Main
 
 
Liebe Tennisspielerinnen, 
die DA 50, 6er Mannschaft, Gruppenliga sucht Mitspielerinnen zur Verstärkung 
der Mannschaft in der kommenden Sommer-Saison 2021.  
 
Wir freuen uns auf Deine Rückmeldung an: 
 
Edith Heuser 
 069 – 35 93 25
mobil 0179 – 240 7 321
mail@innenarchitektur-heuser.de
 
Wir würden uns freuen.
 

Tolle Besetzung bei der Mainhattan Trophy

Sandra Doublier erreicht das Halbfinale. Die 5. Auflage der Mainhattan Trophy hatte einen absoluten und nie erwarteten Meldezufluss zu verzeichnen und es mussten bei den Damen- und Herrenkonkurrenzen sogar Wartelisten im zweistelligem Bereich erstellt werden, da „nur“ 40er Felder zugelassen werden konnten.

Gratulation: Eintracht Frankfurt U14m wurde Hessenmeister

Bericht von Carsten Müller vom Finaltag.
Fotos von Hikmet Temizer und Carsten Müller
u14-eintracht_4004

Foto von Hikmet Temizer

u14-finale

von links nach rechts: Finn Weigelt, Mats Krause, Uros Mijatovic, Julien Penzlin ( MF ), Felix Bevc, Dimar Kedrov

Eintracht U14m wird erstmals HESSENMEISTER!
Die U14 Jungs haben es gepackt. Im Endspiel beim HTV wurde RW Giessen mit 6:0 besiegt. Der große Anhang der Eintrachtler feuerte von Beginn an die Jungs an und sie dankten es mit einer starken Leistung.
Nachdem in der Gruppe Diedenbergen mit 6:0 und Groß Zimmern mit 4:2 geschlagen wurde, gewann die Truppe souverän gegen den Sieger aus Mittelhessen und holte sich nach der Vizemeisterschaft 2015 nun verdient den Titel.
Sensationell Jungs-wir sind stolz auf euch! Weiterlesen

Amine Hamouti ist Hessenmeister der Junioren U12

Amine Hamouti (TC Bad Vilbel) heißt der neue Hessische Meister in der Konkurrenz der Junioren U12. Als Ungesetzter setzte er sich ohne Satzverlust auf dem Weg zum Titel ab dem Viertelfinale gegen die gesetzten Spieler durch.

Mara Guth ist Hessenmeisterin der Juniorinnen U16

Eine große Leistung zeigte Mara Guth (TC Bad Vilbel) bei den Hessenmeisterschaften. Das vor kurzem erst 13 Jahre alt gewordene Talent aus Usingen gewann die Konkurrenz der Juniorinnen U16.

Indoor Adler Cup der Eintracht Frankfurt mit starker Besetzung.

Vom Freitag bis Sonntag  (26.02. — 28.02) fand der Indoor Adler Cup am Riederwald statt. Erstmals konnte Turnierleiter Carsten Müller und seine Helfer in 5 Konkurrenzen spielen. Neben dem Jugendturnier (Junioren U14, U16 und U18 ) in der bekannten Granulat 3 Feld Halle fand auch ein Nachwuchsturnier für die U21 der Damen und Herren statt. Dieses […]

1.Skyline Open bei Eintracht Frankfurt

Zwei  Eintrachtler unterliegen erst im Finale

Die 1.Auflage des neu gegründeten Nachwuchsturniers in der neuen Traglufthalle der Eintracht Frankfurt Tennisabteilung war ein voller Erfolg.

Beim männlichen Nachwuchs war die Teilnehmerzahl mit 14 Personen (davon 7 Eintrachtler) zwar noch steigerungsfähig, jedoch meldeten in der U21 weiblich 27 Damen.

Das Damenfeld wurde dadurch statt der geplanten 16 auf 19 erweitert und somit war die maximale Teilnehmerzahl für das Turnier erreicht.

Weiterlesen

Breitensport Tennis >>>>>>>Tennis im Aufwind

Ein Beitrag vom Sportkreis Frankfurt

Link zum Video: http://www.sportkreis-frankfurt.de/sport-in-frankfurt/tennis_52.html

Ob mit Spielzügen und -Schlagvarianten wie Serve-and-Volley, Slice und Topspin oder den unterschiedlichen Belägen Sand, Rasen und Hartplatz – Tennis ist variantenreich und spannend. Zur Freude der Frankfurter Vereine haben sich im vergangenen Jahr wieder mehr Menschen für eine Mitgliedschaft entschieden. Weiterlesen

4.Mainhattan Trophy mit Teilnahmerekord

Michael Otto gewinnt 2.Turnier innerhalb einer Woche

Das am Sonntagvormittag die geplanten Halbfinalspiele des Turniers in allen Altersklassen ausgetragen werden konnten hatte die Turnierleitung wirklich nicht vermutet.

Weiterlesen