Foto von link: Andreas Schneider, Architekt; Reimund Bucher, Vorsitzender Tennisbezirk Frankfurt; Jens-Uwe Münker, Abteilungsleiter Sport im Hessischen Ministerium; Udo Sauerbrey, 1. Vorsitzender TC Niederursel

Freudige Gesichter beim TC Niederursel!

Der Tennisclub hat vom Land Hessen eine Zusage über eine Förderung in Höhe von 50.000 Euro für den Bau der neuen Tennishalle bekommen. Jens-Uwe Münker, Leiter der Sportabteilung im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport überreichte am 11.11.2019 die Landeszuwendung persönlich im Clubhaus des TC Niederursel.

Tennis ist im Aufwärtstrend und wird von Politik, Öffentlichkeit und Presse wiederentdeckt und unterstützt. In seiner Ansprache lobte Münker die hervorragende Zusammenarbeit von TBF-Vorstand, Vereinen, Sportkreis und Sportamt Frankfurt. Die Vereine übernehmen das finanzielle Risiko für Ausbau, Pflege und Instandhaltung der Tennisanlagen und beteiligen sich an den zahlreichen Veranstaltungen des Sportland Hessen und der Sportstadt Frankfurt. Im Gegenzug erhalten die Vereine die notwendige Unterstützung. Münker betonte das beispielhafte Engagement der Stadt Frankfurt für den Tennissport und die Förderung der Infrastruktur in den Vereinen.

Die gebraucht gekaufte und inzwischen 30 Jahre alte marode Traglufthalle auf der Tennisanlage des TC Niederursel wird in 2020 durch eine neue Halle ersetzt. 750.000 Euro investiert der Verein. Die Stadt übernimmt ca. 50% der Kosten.

Mehr Informationen zum Hallenbau des TC Niederursel stehen unter folgendem Link:

http://www.tc-niederursel.de/%C3%BCber-uns/unsere-anlage/hallenneubau/