Hessenmeister – Junioren U12 am Ziel

Die Jungs haben es geschafft. Im Endspiel beim HTV um die Meisterschaft siegten sie mit 4:2 gegen BW Hünfeld und holten nach den Junioren U14 in 2016 den zweiten Titel für die Eintracht innerhalb von zwei Jahren.
Außer dem Spitzeneinzel, welches Dominic Ducariu verlor, wurden alle drei Einzel deutlich gewonnen und in den zwei Doppeln sollte bereits ein Satzgewinn reichen, um den Sieg einzufahren. Dies wurde souverän bewältigt. Die Freude war groß bei Kindern und Anhang, sowie den vielen Eintrachttrainern vor Ort.

Nach dem Sieg bei der Bezirksmeisterschaft mußten sich die Jungs zunächst in einer 3er Gruppe für das Finale qualifizieren. Nach einem souveränen 6:0 Sieg in Messel, kam es zum Duell mit dem TC Usingen. Trotz des am Ende klaren 5:1 Erfolges war es eine sehr spannende Partie und drei Einzel mußten im CT entschieden werden, wovon die Eintrachtler zwei gewannen.

Für viele Experten war dies das vorweg genommene Finale und es war schade, dass die beiden vermeintlich stärksten Teams bereits in der Vorrunde aufeinander trafen. Somit ist die Truppe um die Nummer 1 Dominic Ducariu, Mannschaftsführer Kay Goedecke, Mihailo Milenkovic, Jan Bevc und Henri Zörnig in der ganzen Saison ungeschlagen. Sowohl in der Bezirksrunde als auch in der Endrunde gewannen sie alle ihre Partien.

Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Triumph!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)