Herzlichen Glückwunsch an die Bezirksmeisterinnen Philippa Höpfner (SC 1880) und Viola Welge (TC Niddapark) sowie die  Bezirksmeister Henri Zörnig (Eintracht Frankfurt) und Tom Reith (Eintracht Frankfurt).

Bei den JugendBezirksmeisterschaften vom 18. bis 21. Januar 2018 in Frankfurt ging es um die Hallen-BezirksmeisterInnen der Altersklassen U10 und U12 und ihre Qualifizierung für die Hessischen Jugend Hallenmeisterschaften vom 31.01. bis 04.02.2018.

Bei den Juniorinnen und Junioren U11 und U12 gab es keine Überraschungen. Bei den Juniorinnen U11 gewann die an 1 gesetzte Philippa Höpfner (SC 1880) im Finale mit 6:4, 6:1 gegen Lena Beuing (SC SaFo Frankfurt). Auch bei den U12 konnte die Favoritin Viola Welge (TC Niddapark) ihren 1. Platz mit 6:3, 6:0 gegen die an 3 gesetzte Lara Elsner (SC 1880 Frankfurt) bestätigen.

Bei den Junioren U11 siegte der an 1 gesetzte Henri Zörnig (Eintracht Frankfurt) im Finale gegen den an 2 gesetzten Tim Hohmann (Eintracht Frankfurt), der im 1. Satz bei einem 3:0 leider verletzt aufgeben musste. Ebenso konnte sich bei den U12 der Favorit Tom Reith (Eintracht Frankfurt) gegen seinen an 2 gesetzten Vereinskollegen Mihailo Milenkovic  mit 6:1, 6:2 durchsetzen.

Unter der Turnierleitung von Reinhold Braun und Vincent Corbinais wurden die Spiele wieder mit viel Engagement vorbereitet und durchgeführt. Vielen Dank an Reinhold und Vincent für die hervorragende Organisation! Herzlichen Dank auch an das gute Serviceteam der Eintracht.

Der U10-Wettbewerb ist auf den 24. und 25. 2. 2018 verlegt und findet ebenfalls auf der Anlage der Eintracht Frankfurt statt.

Die Ergebnistableaus sowie der Turnierkalender sind im HTO einsehbar.