Höchst. – Die Anstrengung des Umbaus seines Geländes am Grasmückenweg zahlt sich für den Höchster Tennis- und Hockey-Club (HTHC) aus: 141 Tennis- und Hockeyspieler haben sich entschieden, dem Verein neu beizutreten. Die Gesamtzahl der Mitglieder ist zum 31. Dezember 2019 von 501 um 28 Prozent auf 642 gestiegen – so viele wie seit 15 Jahren nicht mehr. Auch zum 1. Januar 2020, nach Berücksichtigung der Austritte, liegt der Verein mit 586 Mitgliedern (+17 Prozent) weiterhin auf Rekordniveau. Der Umbau geht indes weiter: Gestern hat der Abriss der alten Tennishalle begonnen. Für die Fertigstellung des Anbaus hofft der Verein auf Ende Februar oder Anfang März. red

Quellenangabe: Frankfurter Neue Presse vom 14.01.2020, Seite 18