Peter Menge Cup 2015

Am Wochenende, dem 5./6. September fand der 27. Talentcup im Leistungszentrum in Offenbach statt. Beim Peter Menge Cup treten die sechs Tennisbezirke mit einer U 10 Mannschaft gegeneinander an. Die Teams bestehen aus jeweils vier Mädchen und vier Jungen. Neben Tennis werden sechs Vielseitigkeitsstaffeln, Hockey für die Mädchen und Fußball für die Jungs absolviert.

In der Gruppe mit Darmstadt und Nordhessen konnte unser Team einen sehr guten 2. Platz belegen. Somit mußten wir Frankfurter gegen das starke Team aus Mittelhessen um den 3. Platz kämpfen.

Am Sonntag wird wie gewohnt mit Tennis angefangen und unser Team brachte eine tolle Leistung. Wir konnten sechs von acht Einzeln gewinnen und konnten uns somit einen komfortablen Vorsprung von 40 Punkten erspielen. Leider werden nur die ersten 3 Positionen der Mädchen und Jungs gewertet.

Nach der Mittagspause ging es in die Halle zu den Vielseitigkeitsübungen, bei denen unser Team am Samstag paar Probleme hatte. Unsere Mannschaft brachte eine wirklich hervorragende Leistung, dennoch konnten wir nur eine von sechs Staffel gegen die starken Mittelhessen gewinnen, so das unser Vorsprung aus dem Tennis weg war. Jetzt kam es auf die Mannschaftsspiele drauf an.

Die Mädchen spielten zuerst Hockey, spielten sehr souverän und brachten uns durch einen 2:1 Erfolg wieder mit einen Punkt in Führung. Damit hatten sie in den 2 Tagen alle Spiele gewonnen.

Im letzten Spiel der Jungs brauchten wir somit nur noch ein Unentschieden im Fußball. Die Jungs agierten mit viel Ruhe und Übersicht und bezwangen den Gegner klar mit 4:0.

Die Freude beim Team danach war riesengroß, denn der Sieg gegen den Bezirk Mittelhessen war eine ganz starke Leistung.

Unser Team:

Neele Riebell, Jule Rothenberger, Jule Schröder, Elena Alvarez

Dominic Ducariu, Leonard Wagner, Johannes Christ, Felix Belger

Ich möchte mich hiermit nochmal für dir tolle Unterstützung der Eltern bedanken. Es war ein wunderbares Wochenende, sehr harmonisch und hat allen viel Spaß gemacht.

Ein großes Dankeschön auch an alle Vereinstrainer, die mit den Kindern arbeiten und eine hervorragende Arbeit leisten.

Mit sportlichen Grüßen

Harald Müller

Oben von links nach rechts: Johannes Christ, Dominic Ducariu, Felix Belger, Harald Müller

Oben von links nach rechts:
Johannes Christ, Dominic Ducariu, Felix Belger, Harald Müller. Unten von links nach rechts:Elena Alvarez, Neele Riebell, Jule Schröder, Jule Rothenberger, Leonard Wagner.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)