TBF-Vereine an allen Tagen aktiv vertreten

Das Innenministerium vom Land Hessen und das Sportamt Frankfurt wollen sich für die zentrale europäische BeActive-Veranstaltung in 2020 bewerben. Hierzu möchte man die Aktion in 2018  als Werbeveranstaltung  nehmen. Dies kann nur gelingen, wenn die Vereine sich aktiv in diesen Tagen beteiligen. Eine tolle Voraussetzung war auch die gleichzeitig stattgefundene offizielle Eröffnung der „Neuen Altstadt“ am gleichen Ort. 

Der Tennisbezirk Frankfurt e.V. und zehn seiner Vereine  haben dieses Vorhaben mit einem täglichen Mitmachangebot am Mainkai tatkräftig unterstützt.

Am Samstag, dem 29.9. fand auf der BeActive-Bühne am Mainkai eine Podiums-Diskussion mit Minister Peter Beuth, Stadtrat Markus Frank,  Abteilungsleiter Sport im Hessischen Ministerium des Inneren und Sport Jens-Uwe Münker, Vertretern der BEK und dem Deutschen Turnerbund statt.
Anschließend besuchte Minister Peter Beuth und Stadtrat Markus Frank unseren Stand. Minister Beuth ist begeisterter Tennisspieler und stellte sein Können mit einer Trainingseinheit für ein junges Mädchen unter Beweis.

Wir wünschen dem Land Hessen und der Stadt Frankfurt bei ihrer Bewerbung viel Erfolg  für 2020.

Auf die Tennisgemeinde Frankfurt können sie sich verlassen.

Beim Main-Taunus-Zentrum und dem ECE-Projektmanagement Sulzbach bedanken wir uns für die großzügige Unterstützung mit Give-A-Ways.

Hier noch einige Szenen-/Aktionsbilder:

Podiumsdiskussion

Hoher Besuch am TBF-Stand (v.r.n.l. Markus Frank, Peter Beuth, Reimund Bucher)

    

Der Minister in Aktion 

    

v.l.n.r. Hans Flierl (1.Vortsitzender TC Cassella) , Alex Jelinek (Sportdenkwerk), Reimund Bucher (TBF-Vorsitzender)

  

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)