U8-TBF-Sommer-Bezirksmeisterschaft mit großer Beteiligung

Zunächst hatte der Wettergott am Freitag, dem 15. September, mit uns nichts Gutes im Sinn und öffnete die Schleusen mit einem gewaltigen Regen und Donner um 15.00 Uhr. Um 15.00 Uhr standen alle Plätze mit einem Pegelstand von ca. 5 cm unter Wasser. Hier zeigte sich, wie leistungsfähig die Drainagen und Pumpen auf der Tennisanlage der FTG Frankfurt in Rödelheim sind. Dank hier auch an den Abteilungsleiter Sebastian Papke, der seine Wahlkampfreise unterbrach und für einen schnellen Abfluss des Wassers sorgte. Gespannt konnten die Turnierleitung,  die 30 Teilnehmer und über 60 Begleitpersonen sehen, wie schnell die Plätze trocken gelegt wurden und um 16.30 Uhr der Spielbetrieb/Turnierbetrieb gestartet werden konnte. Hier das gemeinsame Foto von Teilnehmern und Zuschauern und unsere jüngste Turnierleiterin Sophia Nina Braun mit Mutter Pamela

Gruppenbild mit den Eltern, Geschwister und Großeltern

Unser jüngstes Mitglied Sophia Mina Braun mit Mutter Pamela Braun

Bei erfreulich großer Zuschauerkulisse wurden die Spiele zügig abgewickelt. Der „Petrus“ hat uns keinen weiteren Strich durch die Rechnung gemacht. Wir konnten viele spannende Spiele sehen. Dem Aufruf, hier auch die Großeltern und Geschwister mitzubringen und somit die Tenniskünste zu begutachten, wurde umfangreich gefolgt. Für Speisen und Getränke sorgte der TBF  im ausreichenden Umfang. Somit wurde aus der U8-BZM auch ein kleines Familienfest, was von allen dankend angenommen wurde. Hier das Serviceteam Ellen und Irmgard und fleißige Esser beim Imbiss.

Das Serviceteam v.l.n.r. Ellen Huth und Irmgard Przyborowsky

Es schmeckt super!!

Im Endspiel der Juniorinnen standen sich Ellen Steiner (SC 1880) und Frida Wagenbach (FTC 1914 Palmengarten) gegenüber. Sieger des Finals wurde Ellen Steiner.

Im Endspiel der Junioren-Hauptrunde standen sich Johann Schick (FTC 1914 Palmengarten) und Carl Feilicke (SC 1880) gegenüber. Sieger des Finals wurde Johann Schick.

Das Finale der Nebenrunde der Junioren spielten Leon Moldenhauer (SAFO) und Vasillj Rahlf (SC 1880) aus.

Sieger des Finals wurde Leon Moldenhauer. Hier das Gruppenbild der Teilnehmer der Finalrunden und Halbfinalrunden und dem Pokaltisch:

Siegerehrung

Der Pokaltisch

 

Alle Ergebnisse sind unter  dem folgende Link einsehbar:

https://htv.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTENDE.woa/wa/tournamentCalendarDetail?tournament=356410&federation=HTV&date=2017-09-11

Erfreulich war auch die unkompliziert Rekrutierung der Schiedsrichter/innen. Vielen Dank.

Weitere Bilder vom Turnier und der Siegerehrung:

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)