Corona-Übergangsregelung Gruppentraining

Der folgende Text wurde an die TBF-Vereine per E-Mail übermittelt.

Hiermit ist der bundeseinheitlichen Coronaregelung Genüge getan. Hier wird pro Gruppen-Trainingstag ein Corona-Selbst-Test vom zuständigen Übungsleiter/Trainer vorgeschrieben.
Selbsttests werden kostengünstig von vielen Discounter und Supermärkten (Preis unter 4,- € pro Test) angeboten.

Liebe Kolleginnen und Kollegen  (TBF-Vereine in Blindkopie),
ich habe jetzt mit dem Sportkreis, welcher im engen Kontakt mit dem Gesundheitsamt Frankfurt steht, die folgende Prozedur vereinbart: 

1. Jeder Verein hat einen Coronabeauftragten im letzten Jahr benannt, oder benennt diesen  neu.

2. Der Coronabeauftragte stimmt mit dem Trainer, welcher Gruppentraining macht, die Testprozedur und die Protokollierung ab und dokumentiert diese.Handelsübliche Selbsttests sind anerkannt. Wichtig ist es bei der Verwendung im Verein, dass diese dokumentiert und vier Wochen, wegen einer möglichen Nachverfolgung, aufbewahrt werden.
Die Vereine in Bad Vilbel: Bitte dies mit dem zuständigen Gesundheitsamt abstimmen. Mein Vorschlag, dass der TC Bad Vilbel hier die Führungsrolle übernimt. 
Gruß
Reimund Bucher

FROHES OSTERREST

Liebe Mitglieder und Freunde des TBF, der TBF-Vorstand wünscht allen ein frohes Osterfest und die Hoffnung, dass wir bald wieder unseren geliebten Sport ohne Einschränkungen ausüben können.

TBF-Mitgliederversammlung 2021

Entsprechend der Einladung vom 26. Januar 2021 findet die Mitgliederversammlung coronabedingt im Umlaufverfahren statt.

Alle Berichte stehen satzungsgemäß vierzehn Tage vor Wahlabschluss (28.02.2021) auf unserer Homepage unter TBF-Vereinsservice/Mitgliederversammlung zum Download zur Verfügung oder wurden per E-Mail (Basis die Adressen vom HTO) an die Präsidenten/Vorsitzenden oder Abteilungsleiter der TBF-Vereine verschickt (Budgetabschluss 2020 und Budgetplanung 2021).

Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass die Wahl im Umlaufverfahren nur dann gültig ist, wenn wir bis spätestens 28.02.2021 eine Rückmeldung von mindestens 50% der Vereine (= 22 Vereine) haben.

Wir bitten aber darum, nicht bis 28.02.2021 zu warten, sondern möglichst eine Rückmeldung bis 24.02.2021 zu geben, damit wir noch reagieren können.

Der TBF-Vorstand

Der TBF-Vorstand trauert um Helmut Herbolsheimer


Wir habe Tschüss gesagt
Bad Vilbel, 29. Januar 2021, 12:00 Uhr
Heute wurde Helmut bei seiner letzten Reise von seinen Freunden und der Tennisgemeinde die Ehre erwiesen.
Petrus war auch sehr artig und hat die Schleußen dicht gemacht, sogar ein wenig Sonne zeigte sich über Bad Vilbel.

Unser lieber Sportfreund und ex-TBF-Sportwart ist nach langer Krankheit am Freitag, dem 15.01.2021, verstorben.
Helmut war über vier Jahre eine engagierter und beliebter Kollege in unserem Vorstandskreis.
Seiner Partnerin Claudia wünschen wir für die nächste Zeit viel Kraft und Gesundheit.
Der TBF-Vorstand
Hier der Nachruf des TC Bad Vilbel:

TBF-Mitgliederversammlung 2021


Wir werden in 2021 – nicht wie üblich – im 1 Quartal. unsere Mitgliederversammlung (MV) mit Anwesenheit vornehmen können.
Die MV 2021 steht satzungsgemäß unter dem Zeichen der Wahl des Vorstands und der Kassenprüfer.
Im Rundbrief 1-2020 haben wir angekündigt, dass sich alle bereit erklärt haben, für die Wiederwahl für zwei Jahre zu kandidieren.
Wir schlagen darum für die MV 2021 vor, die Wahl und die Verabschiedung des Budget 2020 und die Planung 2021 im Umlaufverfahren durchzuführen. Dies lässt der Gesetzgeber im Rahmen von Covid-19 für das Jahr 2021 zu.
Hier der Auszug aus der Veröffentlichung vom LSB Hessen:
Außerdem sind nach § 5 Abs. 3 GesRuaCOVBekG abweichend von § 32 Abs. 2 BGB Beschlüsse der Mitglieder ohne Versammlung gültig, wenn alle Mitglieder beteiligt wurden, bis zu dem vom Verein gesetzten Termin mindestens die Hälfte der (stimmberechtigten) Mitglieder ihre Stimmen in Textform abgegeben haben und der Beschluss mit der erforderlichen Mehrheit gefasst wurde.
Mittlerweile hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz mit der Verordnung zur Verlängerung von Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie (GesRGenRCOVMVV) vom 20.10.2020 gemäß § 8 GesRuaCOVBekG die Geltung des § 5 GesRuaCOVBekG bis zum 31.12.2021 verlängert.
Die Verordnung ist am Tag nach ihrer Verkündung im Bundesgesetzblatt vom 28.10.2020 (BGBl. I 2258) am 29.10.2020 in Kraft getreten. Somit gelten die vom Gesetzgeber für 2020 geschaffenen Erleichterungen des § 5 GesRuaCOVBekG auch in 2021!

Weitere Details zum Ablauf des Umlaufverfahrens, der Budgetabschluss 2020 und die Budgetplanung 2021 werden wir am 1. Februar 2021 per Email an die Postadressen und die Präsidenten/Vorsitzenden/Abteilungsleiter der TBF-Vereine entsprechend den Angaben im HTO übermitteln. Die Berichte der Vorstandsmitglieder stehen wie üblich zum Download auf dieser Homepage zur Verfügung.